|zum Textanfang | zur Navigation |

IngA - Integration durch Arbeit

Grafik: Ein Projekt des Diakonischen Werkes Hofgeismar-Wolfhagen
 
IngA - Integration durch Arbeit
Birkenweg 11
34369 Hofgeismar

Tel.: 05671-50 87 41
Fax: 05671-50 87 54
| info@inga-hofgeismar.de
 
 
 

Inhalt:

Qualität zeichnet sich aus

Vor zwei Jahren gründeten 49 hessische Weiterbildungseinrichtungen, die IHK Frankfurt und das hessische Wirtschaftministerium den Verein Weiterbildung Hessen. Ziel des Vereins sollte sein, die Qualität der Weiterbildung zu fördern und zu sichern und somit vergleichbarer zu machen. Als äußeres Zeichen überreicht der Verein Ausbildungsbetrieben, die diesen Standard erfüllen, ein Prüfsiegel. Solch eine Urkunde nahm jetzt Stefan Siegel – Schönig für das Arbeitsprojekt IngA in Hofgeismar entgegen.

Das Siegel überreichte in Fulda Wirtschaftsminister Alois Rhiel. Dabei nutzte er die Gelegenheit, dem Verein für seine Anstrengungen Dang auszusprechen. Zu der inzwischen auf 134 Mitglieder angewachsenen Organisation haben sich Träger aus verschiedene Bereichen der allgemeinen, der politischen und der beruflichen Weiterbildung zusammen geschlossen.
Von großer Bedeutung sei Qualitätssicherung für öffentliche Geldgeber, sagte Rhiel weiter. Bund, Land und Europäische Union hätten ein hohes Interesse, dass es Qualitätssicherungssysteme gebe. Denn mit der Vergabe öffentlicher Fördermittel seien auch Qualitätsansprüche an die Träger verbunden, so der Minister. (RED)

www.hna.de vom 9.06.2005 – Rubrik Hofgeismar

zur Übersicht


| nach oben